Anwenderkongress Produktion 4.1

SAVE THE DATE - 08. November 2018

Auf dem Anwenderkongress Produktion 4.1 - Vom 4.0 Hype zum Handeln - lernen die Teilnehmer, welche Excellence-Lösungen Industrie 4.0 für die Optimierung von Produktion und Instandhaltung bieten.

Effiziente Produktionsabläufe, sich selbst konfigurierende Maschinen und Anlagen sowie die Absicherung des Produktionsprozesses nach außen sind die dringlichsten Themen der deutschen Fertigungsindustrie. Angesichts des Hypes um Industrie 4.0 gilt es nun zu Handeln und die konkrete Umsetzung anzugehen um die Wettbewerbsfähigkeit der Fertigung zu gewährleisten.

Die Veranstaltung fokussiert die Themen „Predictive Maintenance“, „Plug & Produce“ und „Security“ und zielt darauf ab, Ihnen schnell und praktisches Wissen zu vermitteln.

Erfahren Sie mehr über den erfolgreichen Auftakt am 07. November 2017 und planen Sie sich Ihre Teilnahme zum 2. Anwenderkongress Produktion 4.1 am 08. November 2018 bereits heute ein.

An wen richtet sich die Veranstaltung?

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an leitende Mitarbeiter mittelständischer Unternehmen, die mit der Produktionsoptimierung betraut sind:
  • Entwicklungs-/Konstruktions-/Produktionsleiter
  • IT-Verantwortliche
  • Technische Leiter
  • Ingenieure
aus Fertigung, Logistik, Maschinenbau, Instandhaltung und Automatisierung.